Nach-Corona-Special 1: Wandern im Großen Kaukasus

Einwöchige Reise mit fünf Wandertagen
gültig vom 1. Juli bis 31. Oktober 2020
für 1 – 4 Personen
Die Hochgebirgsregion des Kaukasus in der Gegend von Stepanzminda/Kasbeghi und Kreuzpass ist ein ideales Gebiet für außergewöhnliche Wanderungen. Und damit auch ein Reiseziel, das zu Corona-Zeiten unbedenklich ist. Da wir das Hotel Alpenhaus in Stepanzminda seit kurzem in eigener Regie betreiben, können wir auch da unser Augenmerk auf die Einhaltung der Hygieneregeln richten und unsere Gäste optimal betreuen. Vom Flughafen bis zurück zum Flughafen haben wir die gesamte Reise unter unserer Kontrolle.

Unser Outdoor-Special beinhaltet den Transfer ab und bis Flughafen Tbilissi, ein Allrad-Fahrzeug für die gesamte Reise samt ortskundigem Wanderführer an fünf Wandertagen. Auf Wunsch können vor Ort an einzelnen Tagen zusätzlich auch Mountain-Bikes oder Pferde angemietet werden. Und für die Wintersaison bieten wir Ski-Touren und Schneeschuh-Wanderungen an.

Programm-Vorschlag:

Freitag: Anreise
Die Ankünfte in Tbilissi variieren je nach Airline und Abflugort. Die meisten Linien kommen aber am frühmorgens zwischen 01:00 und 04:00 Uhr an. Je nach Linie muss das Programm am An- und Abflugtag angepasst werden.

Samstag: Ruhetag
Direkter Transfer vom Flughafen zum Hotel Alpenhaus in Kasbeghi. Begrüßungsimbiss. Ruhetag im Hotel Alpenhaus. Abends georgische Supra.

Sonntag – Donnerstag
Fünf Wanderungen in verschiedene Orte und Gebiete der Region nach Absprache mit unserem Guide. Vorgesehene Wanderungen führen über die Wallfahrtskirche Zminda Sameba zum Arsha-Pass (2.900 m), von Djuta zum Chaukhi-Massiv, durch das Terektal, zum Dörfchen Sdo über der Dariali-Schlucht und auf den Berg Arsisivtsveri (2.716 m). Mittagessen jeweils Picknick oder Lunch. Abendessen und Übernachtung im Hotel Alpenhaus. Am Donnerstag großer Grillabend auf der Terrasse des Hotels Alpenhaus.

Mysthischer Berg: Kazbek

Freitag:
Transfer nach Tbilissi mit diversen Besichtigungen unterwegs: Wehrkirche Ananuri, Mzcheta (Kathedrale Sweti Zchowli, Dschwari-Kloster), Tbilissi (Nationalmuseum mit Schatzkammer). Mittagessen unterwegs. Abends Abschiedsbuffet „Neue Georgische Küche“ im Restaurant des Hotels Kartli. Danach spät abends oder frühmorgens am Samstag: Transfer zum Flughafen.

 

Samstag:
Rückflug.

Unsere Leistungen:
Alle Transfers von/bis Flughafen Tbilissi
Übernachtungen mit Vollpension in DZ/WC/Dusche im Hotel Alpenhaus in Stepanzminda/Kasbeghi (7 Nächte)
Ortskundiger Wanderführer während der Ausflugstage
Allrad-Minibus während der gesamten Reise
Hygienische Betreuung während der gesamten Reise entsprechend den gültigen Vorschriften

Nicht enthalten:
Flüge – Versicherungen – Trinkgelder – alkoholische Getränke

Die Vorlage einer hinreichenden Auslandskrankenversicherung ist notwendig. Für Unfälle bei den Wanderungen kann keine Haftung übernommen werden.

Wichtiger Hinweis:
Die aktuell gültigen Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln Georgiens sind zu beachten. Derzeit wird bei der Einreise die Vorlage eines negativen Corona-Tests vorgeschrieben, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Veranstalter ist unsere lokale Incoming-Agentur ERKA-Travel Caucasus Ltd.

Preise pro Person:
1 Person: € 1.280,–
2 Personen: € 980,–
3 Personen: € 880,–
4 Personen: € 780,–

Einzelzimmer-Zuschlag: € 170,–

Gerne arbeiten wir Ihnen auch ein individuelles Programm nach Ihren speziellen Wünschen aus.

 

Auskünfte und Buchung über:
ERKA-Reisen GmbH
Robert-Stolz-Straße 21
76646 Bruchsal
07257/930390
service@erkareisen.de
www.erkareisen.de

Comments are closed.