Kukia-Friedhof

Friedhöfe sind in ganz Georgien immer einen Besuch wert, das haben ERKA-Reisen-Kunden oft genug erfahren dürfen. Einer der schönsten ist der Kukia-Friedhof in Tbilissi, links der Kura am Hang unterhalb des Tbilisser Meeres gelegen, ein wirklich großes Areal für einen Friedhof. Man kann sich Stunden dort verirren. ERKA-Reisen besuchte diesen Friedhof zum ersten Mal Ende der 1990-er Jahre, als wir ein ZDF-Fernsehteam bei Dreharbeiten zu einer großen Dokumentation über Stalin betreuten. Auf dem Kukia-Friedhof fanden wir nach langem Suchen schließlich das Grab der ersten Frau Stalins, der in jungen Jahren verstorbenen Ekaterina Swanidze-Dschugaschwili. Für seine Mitarbeit im Recherchen-Team des ZDF erhielt ERKA-Reisen-Chef Rainer Kaufmann eine Emmy-Nominierung für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Dokumentation und Recherche. Vom Kukia-Friedhof hier eine ganz besonders eindrucksvolle Foto-Serie, angefangen mit dem Grab Ekaterina Swanidzes, das von ihrer Familie ausgesprochen gut gepflegt war.

 

 

     

Comments are closed.