Zweiwöchige Foto-Exkursion für Gruppen bis zu 6 Personen
Pilotreise vom 29. Oktober – 11. November 2022

Besuchen Sie die Sowjetunion, solange sie noch existiert, zumindest mit  Resten sozialistischer Architektur und Denkmälern. Und davon gibt es allerorten in Georgien noch immer genügend zu besichtigen. Beste Beispiele: Tschiatura, die Bergwerkstadt mit Seilbahnen aus der Sowjetzeit, oder Skaltubo, der frühere Kurort. Daneben immer wieder altsozialistische Mosaike an aufgelassenen Bushalte- oder Tankstellen, Industrie-Ruinen, Denkmäler und vieles mehr, gelegentlich sogar noch Stalin und Lenin. Da immer mehr dieser Sowjet-Relikte verschwinden, kann diese Reise in ein paar Jahren wohl nicht mehr angeboten werden. Ein faszinierender Tripp in die Geschichte, die gar nicht einmal so lange zurück liegt.

Die Pilotreise wird geführt vom deutschen Kaukasus-Spezialisten Rainer Kaufmann, der in den letzten Jahren viele Plätze besucht hat. Individuelle Termine sind möglich.
Mehr Foto-Informationen auf: www.georgien-erleben.de