Georgien: Traumland zwischen Kazbek und Kolchis

 

Schatzkammer im Nationalmuseum

Schatzkammer im Nationalmuseum

Große Rundreise

2 Wochen

Diese zweiwöchige Standard-Studienreise gibt einen umfassenden Einblick in Geschichte und Kultur des Landes. Wir zeigen Ihnen nahezu alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und führen Sie durch alle Teile des Landes mit einer ungewöhnlichen Vielfalt an aufregend schönen Landschaften. Sie besichtigen die wichtigsten Museen und Schatzkammern Georgiens, sehen vorchristliche Höhlenstädte und mittelalterliche Klöster, machen immer wieder Bekanntschaften mit interessanten Menschen und der sprichwörtlichen Gastfreundschaft des Kaukasus. Neben einer Einführung in die Tradition des georgischen Tisches bieten wir Ihnen einen kulinarischer Streifzug durch den Kaukasus, selbstverständlich mit viel Wein. Eine mittelschwere und eine beschwerliche Wanderung erwarten Sie. Stammquartier der Reise ist die georgische Hauptstadt, sieben Übernachtungen im Land.

Tag 1: Ankunft in Tbilissi
Transfer zum Hotel, Übernachtung in Tbilissi.

Der Bronzejüngling von Vani

Der Bronzejüngling von Vani

Tag 2: Kolchisschatzkammer
Die Schatzkammer des georgischen Nationalmuseums zeigt eine einmalige Sammlung an Goldfunden aus der Kolchiszeit. Sie stammen zum Teil aus der westgeorgischen Grabungsstätte Vani. Außerdem bietet das Nationalmuseum weitere interessante Ausstellungen. Dazu ein erster Stadtrundgang mit dem Stadtmuseum in der Karawanserei. Abends: Einführung in die Tradition des georgischen Tisches. Übernachtung in Tbilissi.

Tag 3: Altstadt von Tbilissi

Die neue Friedensbrücke in Tbilissi

Die neue Friedensbrücke in Tbilissi

Altstadtrundgang mit den Kirchen Metechi, Antschischati und Sioni. Besuch der jüdischen Synagoge, der Moschee und der Nariqala-Festung. Wir zeigen Ihnen in einem schönen Spaziergang das alte und das neue Tbilissi und fahren auf den Mtazminda, den Hausberg Tbilissi, von dem aus man einen herrlichen überblick über die Stadt und das Kuratal hat. Übernachtung in Tbilissi.

Markt in Stepanzminda

Markt in Stepanzminda

Tag 4: Mzcheta und Ananuri
Fahrt in den Grossen Kaukasus über die historische Hauptstadt Mzcheta (UNESCO-Weltkulturerbe) mit der Kirche Dschwari, dem Kloster Samtawro und der Kathedrale Sweti Zchoweli. Danach Weiterfahrt zur georgischen Heerstraße, unterwegs Besichtigung der Wehrkirche Ananuri. Fahrt über den Kreuzpass (2.379 m) nach Kasbegi. Übernachtung in Stepanzminda (früher: Kasbeghi).

Opfergang auf Zminda Sameba

Opfergang auf Zminda Sameba

Tag 5: Prometheus’ Berg

Wanderung oder Allrad-Shuttle zur Wallfahrtskirche Zminda Sameba vor dem Berg Kasbek (5.033 m). Rückfahrt über die georgische Heerstraße nach Westgeorgien, unterwegs Stopp am Stalin-Museum in Gori, das seit 1957 unveränderte sozialistische Heldenverehrung bietet und deshalb einen Besuch wert ist. Übernachtung in Gori.

Bagrati vor der Renovierung

Bagrati vor der Renovierung

Tag 6: König David’s Kloster
Besichtigung der Höhlenstadt Uplisziche, danach Fahrt über den Rikoti-Pass nach Westgeorgien. Besichtigung des mittelalterlichen Klosterkomplexes Gelati und der Kathedrale Bagrati.  Die Bagrati-Kathedrale, bis vor wenigen Jahren eine eindrucksvolle Ruine, wurde jetzt völlig rekonstruiert. Stadtbummel in Kutaissi. Übernachtung in Kutaissi.

Moderne Raststätte in Gori

Moderne Raststätte in Gori

Tag 7: Bordschomi und Bakuriani
Fahrt über Ubissa und den Rikoti-Pass nach Bordschomi, kleiner Spaziergang im Kurpark, auf Wunsch Fahrt mit der Schmalspureisenbahn zum Höhenkurort Bakuriani. Übernachtung in  Bakurani.

Christusfresko in Wardsia

Christusfresko in Wardsia

Tag 8: Die Höhlenstadt der Königin
Fahrt nach Wardsia, Besichtigung der Höhlenstadt Wardsia aus dem 11. Jahrhundert. Übernachtung in  Wardsia.

 

 

Tag 9: Nationalpark Bordschomi-Charagauli
Spaziergang im Nationalpark Bordschomi-Charagauli am Parkeingang Kwabischewi. Rückfahrt nach Tbilissi. Übernachtung in Tbilissi.

Tag 10: Bolnissi und Dmanissi

Burg Dmanissi

Burg Dmanissi

Fahrt nach Südgeorgien mit Besichtigung der ehemaligen deutschen Siedlungen Asureti und Bolnissi und dem arachäologischen Ausgrabungsgelände von Dmanissi. Abendessen in der “Deutschen Mühle Bolnisi”. Übernachtung in Tbilissi.

 

Tag 11: Weinland Kachetien
Fahrt über den Gombori-Pass nach Ostgeorgien, Besichtigung des Klosters Alt Shuamta, Marktrundgang in Telavi.  Besichtigung der Kathedrale Alaverdi und der Kirchenburg Gremi. Übernachtung in Kvareli mit Besichtigung der Weinkellerei Kindzmarauli Cooperative mit Weinprobe.

Tag 12: Kachetiens Kirchen
Besichtigung der Doppelkuppelkirche Kweladzminda von Gurdschaani, des Städtchen Signachi und des Klosters Bodbe (Grabkirche der hl. Nino). Besuch im Familien-Weingut Avtandil Bedenashvili mit Weinprobe und Abendessen. Übernachtung in Kvareli.

Tag 13: David Garedschi
Fahrt zum Höhlenkloster David Garedschi. Wanderung vom Hauptkloster Lawra zum Höhlenkloster auf dem Berg Udabno (anspruchsvolle Wanderung, ca. 3 – 4 Stunden). Rückfahrt nach Tbilissi. Übernachtung in Tbilissi.

Tbilissi

Tbilissi

Tag 14: Tbilissi Markt und Schwefelbad
Einkaufsbummel auf dem großen Markt von Tbilissi und den Einkaufsstrassen. Auf Wunsch Besuch des türkischen Schwefelbades. Abschiedsabend mit einem großen Buffet der “Neuen Georgischen Küche”. Übernachtung in Tbilissi.

Tag 15: Rückreise
Transfer zum Flughafen.

Besondere Hinweise:
Für die Wanderungen in Kasbegi und David Garedschi werden knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen.
Das Programm wird je nach individueller Ankunfts- und Abflugzeit optimiert. Programmänderungen vorbehalten.

Unsere Leistungen:
- alle Transfers ab und bis Flughafen mit deutsch-/englisch-sprachigem Fahrer/Guide
- Unterbringung: DZ mit Vollpension in Tbilissi in einem landesüblichen ***-Hotel (andere Hotelkategorie oder EZ gegen Aufpreis), im Land in landesüblichen guten Hotels oder Privatpensionen
- alle Eintritte für Kirchen und Museen
- Touristenkarte Georgien
- Reise-Lesebuch Georgien

Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Preis pro Person: €
Gruppengröße 5 Personen: € 1
.160,–
Gruppengröße 4 Personen: € 1.220,–
Gruppengröße 3 Personen: € 1.280,–
Gruppengröße 2 Personen: 1.480,–
Gruppengröße 1 Person: € 1.980,–

Preise für größere Gruppen inkl. kompetenter deutschsprachiger Führung auf Anfrage.

Zusätzliche Kosten:
Flüge, Einzelzimmerzuschlag, Trinkgelder,  alkoholische Getränke bei Mittag- und Abendessen.

Wir empfehlen den Abschluss eines “RundumSorglos-Schutzes” (Reise-Rücktritts-, Reiseabbruch-, Reisegepäck- und Reisekrankenversicherung mit medizinischer Notfallhilfe und RundumSorglos-Service) der ERV/Europäische Reiseversicherung AG.

Flugbuchungen
Da in den letzten Jahren immer mehr Reisende ihre Flüge preiswerter und individuell über Internet buchen, bieten wir diese Reise ohne Flug an. Wir sind Ihnen aber gerne bei der Suche nach einem preiswerten und geeigneten Flug nach Ihren individuellen Wünschen behilflich.

Veranstalter ist unsere Schwesterfirma-Firma ERKA TRAVEL CAUCASUS Ltd. in Tiflis.

Buchung per e-mail:
service@erkareisen.de

 

Comments are closed.