Weinland Kachetien

geo_01_07_Dionysos-Mosaik-M
Exklusive Studienreise durch die bekannteste Weinbauregion Georgiens

1 Woche
ganzjährig buchbar


Georgien und der Weinbau – eine Jahrtausende alte Geschichte. Für ERKA-Reisen eine besondere Verpflichtung, sich dem Thema Wein in dieser exklusiven Studienreise intensiv zu widmen. Natürlich mit einem Besuch der wichtigsten Weingüter, aber auch mit Stippvisiten bei kleinen Privatwinzern, die sich vor wenigen Jahren auf den Weg gemacht haben, dem georgischen Wein auch individuelle Noten und vor allem individuelle Klasse zu verleihen.  Eine intensive Themenreise, wie sie nur ERKA-Reisen mit seiner 20-jährigen Erfahrung in Georgien anbieten kann.

Programm

1. Tag: Flug nach Tbilissi
Transfer zum Hotel. Übernachtung in Tbilissi.

Schatzkammer im Nationalmuseum Tbilissi

Schatzkammer im Nationalmuseum Tbilissi

2. Tag: Stadtrundgang Tbilissi
Wir zeigen Ihnen die Schönheiten der georgischen Hauptstadt, u.a. auch die Schatzkammer des Historischen Museums mit ihren reichhaltingen Goldfunden aus der Kolchiszeit. Zum Mittagessen laden wir Sie in ein traditionelles Chatschapuri-Restaurant ein. Zum Abend bietet Ihnen die Küche des Hotels Kartli eine georgische Tafel, “Supra” genannt, mit vielen georgischen Spezialitäten. Dazu gibt es die erste Weinprobe. Übernachtung in Tbilissi.

Biowinzer Nika Bakhia

Biowinzer Nika Bakhia

3. Tag: Fahrt nach Kachetien
Über das Touristenstädtchen Signahi und das Kloster Bodbe, die Grabeskirche der hl. Nino, erreichen wir das Dorf Anaga im Alasanital. Dort betreibt Nika Bakhia, von Hause aus bildender Künstler, einen kleinen Winzerbetrieb in der traditionellen georgischen Kvevri-Technologie. Nika ist in Deutschland als Bildhauer bekannt, er verkauft einen großen Teil seiner Weine auch über Fachhändler in Deutschland. Weinprobe mit Mittagessen bei Nika Bakhia. Übernachtung in Telavi.

Klosterkellerei Alaverdi

Klosterkellerei Alaverdi

4. Tag: Kellerei und Kathedrale Alaverdi
Neben einigen Kirchen und Klöstern in Kachetien besichtigen wir die Kathedrale Alaverdi. Im Klosterhof haben Mönche in den letzten Jahren wieder eine Tradition aufgegriffen und eine einzigartige Weinkellerei wieder aufgebaut. Der älteste, existierende Weinbaubetrieb Georgiens. Natürlich werden wir die Klosterweine testen. In einem Nachbardorf besuchen wir einen Handwerksbetrieb, der Kvevri herstellt. Das sind große Tonamphoren, die im Boden eingelassen werden und in denen der Wein seit Jahrtausenden ausgebaut wird. Die Kvevri-Methode ist in den letzten Jahren auch vom gewerblichen Weinbau als Alleinstellungsmerkmal des georgischen Weins wieder entdeckt worden. Übernachtung in Telavi.

Kellerei Vinoterra

Kellerei Vinoterra

5. Tag: Schuchmann – ein deutscher Wein-Investor
Nach einem gemütlichen Vormittag in Telawi besichtigen wir zunächst das Kirchenensemble Gremi, danach Alt Schuamta mit seinem drei Kirchen aus dem 7. – 11. Jahrhundert. Im Weingut Vinoterra, das der deutsche Unternehmer Schuchmann in den letzten Jahren investierte, stehen Kvevris neben modernsten Stahltanks. Das Weingut Schuchmann gilt als eines der Vorzeige-Unternehmen des modernen georgischen Weinbaus. Auch hier wartet neben dem  Abendessen eine ausführliche Weinprobe. Übernachtung in Telawi.

Kvevri_Bauer

Kvevri_Bauer

6. Tag: Eine Familien-Weinmanufaktur
Auf dem Rückweg nach Tbilissi besichtigen wir in Dorf Kardenaki noch eine georgische Familien-Weinmanufaktur und probieren bei einem Mittagessen selbstverständlich auch dort die Weine. u.a. zwei Spezialitäten, die nur in diesem Dorf angebaut werden. Georgien hat mehr als 300 autochtone Rebsorten, die es nirgendwo auf der Welt gibt. Ein genetisches Potenzial, das derzeit nur ansatzweise ausgenutzt wird. Abendessen und Übernachtung in Tbilissi.

Weinprobe im Chateau Mukhrani

Weinprobe im Chateau Mukhrani

7. Tag: Mzcheta und Chateau Mukhrani
In der historischen Hauptstadt Georgiens, Mzcheta, vor den Toren von Tbilissi gelegen, besichtigen wir die Dchwari-Kirche (6. Jahrhundert) und die Kathedrale Sweti Zchoweli. In einem Restaurant am Ufer der Kura geniessen wir Chinkali, bevor wir im Dorf Mukhrani eines der größten georgischen Weingüter besichtigen, das Chateau Mukhrani. Die frühere Residenz der georgischen Königsfamilie wird derzeit von schwedischen und georgischen Investoren zu einem großen Tourismus-Magnet mit Reitanlagen und Golfplätzen umgestaltet. Das Weingut, ebenfalls neu angelegt, existiert seit ein paar Jahren und zählt zu den Flaggschiffen der georgischen Weinwirtschaft. Auch hier gibt  eine entsprechende Weinprobe. Zum Abendessen servieren wir Ihnen in unserem Hotel Kartli ein Gourmet-Menu der “Neuen Georgischen Küche”, in dem wir traditionelle georgische Speisen an die moderne europäische Küche heranführen. Übernachtung in Tbilissi.

7. Tag: Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Preise pro Person
Gruppengröße 3 Personen: € 1.150,–
Gruppengröße 4 – 6 Personen: € 1.075,–
Gruppengröße 7 – 12 Personen: € 950,–

EZ-Zuschlag:  € 185,–

Preise für kleinere Gruppen auf Anfrage

Unsere Leistungen:
Alle Transfers ab und bis Flughafen Tbilissi.
Unterbringung: DZ mit Vollpension in landesüblichen ***-Hotels; soweit beschrieben auch in privaten Pensionen; deutschsprachige Reiseleitung ; alle Eintritte; Abend- und Mittagessen wie beschrieben, gelegentlich als Picknick oder bei einer Weinprobe; sechs Weinproben in Weingütern oder Restaurant; eine georgische Supra und ein Gourmet-Menu “Neue Georgische Küche”

Zusatzkosten:
Flüge, Einzelzimmerzuschlag, Trinkgelder, zusätzliche alkoholische Getränke bei Mittag- und Abendessen.

Wir empfehlen den Abschluss eines “RundumSorglos-Schutzes” (Reise-Rücktritts-, Reiseabbruch-, Reisegepäck- und Reisekrankenversicherung mit medizinischer Notfallhilfe und RundumSorglos-Service) der ERV/Europäische Reiseversicherung AG.

Flugbuchungen
Da in den letzten Jahren immer mehr Reisende ihre Flüge preiswerter und individuell über Internet buchen, bieten wir diese Reise ohne Flug an. Wir sind Ihnen aber gerne bei der Suche nach einem preiswerten und geeigneten Flug nach Ihren individuellen Wünschen behilflich.

Das Programm wird je nach individueller Ankunfts- und Abflugzeit optimiert. Programmänderungen vorbehalten.

Veranstalter ist unsere Schwesterfirma-Firma ERKA TRAVEL CAUCASUS Ltd. in Tiflis.

Buchung per e-mail:
service@erkareisen.de

Comments are closed.